Lederband – Die dünne Alternative

Vielen Menschen ist ein normales Lederarmband zu dick, aber sie wollen auf ein Accessoire aus Leder nicht verzichten. Dann kann in einigen Fällen ein Lederband die richtige Lösung sein. Darüber hinaus eignen sich Lederbänder (oft auch Lederschnur oder Liederriemen genannt) besonders gut zur Herstellung von Schmuck. Hier findest du eine Auswahl an Lederbänder bei unserem Partner, die vor allem für die Schmuckherstellung Verwendung finden:

Auroris
AURORIS - 10m Rolle Lederband rund - Ø 2mm - natur (ungefärbt)

16 Bewertungen

EUR 6,40
Bei Amazon ansehen*
Auroris
AURORIS - 10m Rolle Lederband rund - Ø 1mm - schwarz

44 Bewertungen

EUR 4,95
Bei Amazon ansehen*
esnado
Lederband, Lederschnur, Lederriemen 5 m. Rund 2,0 mm. Braun

53 Bewertungen

EUR 3,45
Bei Amazon ansehen*
esnado
Lederband, Lederschnur, Lederriemen 5 m. Rund 2,0 mm. Natur

61 Bewertungen

EUR 3,45
Bei Amazon ansehen*

Lederband zur Schmuckherstellung

Natürlich muss man das Lederband nicht gleich als fertiges Schmuckstück betrachten. Viele kaufen Lederbänder um damit Halsketten und Armbänder selber zu machen oder Bastelarbeiten jeglicher Art durchzuführen. Dafür eignen sich Lederbänder besonders gut, die folgende Eigenschaften besitzen:

  • qualitativ hochwertig

  • reißfest bzw. widerstandsfähig

  • weich und flexibel

  • färbt nicht ab

  • geruchsneutral

  • hautverträglich

Neben den Eigenschaften von Leder gibt es auf jeden Fall auch noch weitere Punkte die du zum Thema Lederband wissen solltest:

  • Lederarten
    Es gibt viele verschiedene Arten von Leder. Für die Schmuckherstellung wird oft Rindleder und Nappaleder verwendet.
  • Verarbeitung
    Hier werden im Wesentlichen vier Verarbeitungsarten unterschieden: flach gesäumt, rund gesäumt, flach geflochten und rund geflochten.
  • Stärke
    Lederbänder gibt es in verschiedenen Stärken. Die meisten sind in den Stärken 1mm bis 2,0mm verfügbar. Seltener findet man auch Stärken bis zu 8mm.
  • Farbe
    Bei der Farbe gibt es eigentlich keine Einschränkung. Meist werden die Lederbänder in schwarz und braun (hell und dunkelbraun) verkauft. Jedoch sind auch extravagantere Farben wie mint, orange oder berry verfügbar.
  • Länge
    Hier gibt es ähnlich wie bei den Farben kein Reglementierung. Rollen werden beim Kauf meist mit den Längen 5m und 10m angeboten.

Lederband – Der richtige Umgang

Was man bei Lederbändern definitiv vermeiden sollte, ist die Behandlung mit Seife oder anderen Reinigungsmitteln die aggressiv auf das Leder wirken können. Des weiteren sollte darauf geachtet werden, den Kontakt mit Wasser, z.B. beim Schwimmen oder beim Duschen weitestgehend zu umgehen. Dies kann nach einer gewissen Zeit zur Beschädigung der Oberfläche führen und wirkt sich damit zwangsläufig negativ auf die Haltbarkeit des Lederbandes aus. Hier gibt es weitere Tipps zur korrekten Lederarmband Pflege.

Lederarmband Herren – Das perfekte Armband kaufen!